23.03.2017 21:46 via Facebook

Sind Christen schwache Menschen, die ein übermächtigen Herrn brauchen? Ist Samuel Metalpfarrer Hug ein "Kanzelknecht"? Wir waren ja ausgesprochen viele Leute am 25.2. beim letzten Metalchurch-Event in Niederbipp. Und doch gibt's da draussen sicher einige, die nicht dabei waren und die Predigt nachhören wollen?

23.03.2017 21:46 via Facebook

Song der Woche: Für unsere Freiheit haben in der Vergangenheit viele mit ihrem Leben bezahlt. Ein Song, der diesen Schattenkriegern die Ehre erweist. ******* So cold and lonely it seems so long since someone was here Following the shadows, with the sun till it disappears Thousands of stone white crosses, a formation for all to see With flags and flames, the ranks and the names of those who died to be free The fire remains in our hearts all of our dreams made new Etched in the flames of freedom, we're living on thru you We're the Shadow Soldiers, laid to rest standing tall Shadow Soldiers, in freedom you live That's why we've given it all Taken too soon from the lives we loved a misery I can not explain Only when we feel your presence are we sure we did not die in vein The fire remains in our hearts all of our dreams made new Etched in the flames of freedom, are these words, oh so true We're living on thru you We're the Shadow Soldiers, laid to rest standing tall Shadow Soldiers, in freedom you live That's why we've given it all

23.03.2017 21:46 via Facebook

Elements of Rock

23.03.2017 21:46 via Facebook

Adrian Maurer und Samuel Metalpfarrer Hug träumen schon lange... Metal auf der Kirchenorgel? Kirchengesangbuchklassiker im Metalgewand? Metal in der Kirche? Der Traum wird endlich war: ORGAN MEETS METAL!!! Samstag, 21. Oktober 2017, Ref. Kirche Bern-Bethlehem SAVE THE DATE!

23.03.2017 21:46 via Facebook

Song der Woche: Ob politische Wahlen oder die nächste Miss Sowieso - Battle Beast verarbeiten die Thematik zwar etwas bissig, aber ganz und gar nicht so weit hergeholt ... ******* Welcome to the nightmare Where villains wear the crowns Fools rule a broken world And fear grows all around There's a bad king A dreadful puppet on a string He pretends to be a champion Of the common man Wants more division In is lost and riven land He plays with real lives In the darkest game of life His greedy eyes Looks insane, frozen smile like he's in pain He doesn't count The human cost but only money made or lost King for a day He kills the truth and looks away King for a day Lives like the world would end today King for a day What do you hide, Why do you lie? Who made the rules for this game Who is paying your champagne? All the mercy in the world Cannot save you anymore King for a day He knows how to justify And how to feed the myths How to glorify The lies and hide the truth He talks a lot but His mouth is full of empty words He has the right friends Making shady inside deals Before the story ends We will be out of tears Fools give the answer Wise men don't even try The time has come To dethrone him but there's a new clone Stepping in Just more scum Another greedy, rotten puppet on a string I own the seas I have the earth on its knees Give me another day And I'll take your future away Jus vote for me again

23.03.2017 21:46 via Facebook

Heute in einer Woche startet das EoR. Für die einen ein weiteres Festival, für die anderen DAS Jahreshighlight schlechthin. Egal, ob du schon mal dabei warst oder noch nicht - ein Besuch am EoR wirst du nicht bereuen: Erlebe grossartige Musik bei einem abwechslungsreichen Line-up, familiärer Rock- und Metal-Atmosphäre und lerne neue Leute kennen. Als Metalchurch sind wir natürlich ebenfalls vor Ort. wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen! See you there!! _\,,/

23.03.2017 21:46 via Facebook

Wir bleiben interessant für die Presse! Bericht im Idea Spektrum Schweiz über den Gastgottesdienst mit @Samuel Metalpfarrer Hug in der EMK Thun. Mehr im Bereich Presse folgt...

23.03.2017 21:46 via Facebook

Spielst du gerne Gitarre? Findest du die Metalchurch eine gediegene Sache? Dann bist du vielleicht der Nachfolger oder die Nachfolgerin unseres geschätzten Ändu, der aus kilometerschweren Gründen (Norwegen ist ja nicht gerade um die Ecke...) die MC-Band verlässt. Bei Interesse melde dich doch einfach bei Jonathan Suter

23.03.2017 21:46 via Facebook

Vor einer Woche ging die erste Edition der Metalchurch in der neuen Location, der Bluesbeiz, über die Bühne. Mit 180 Besuchern schauen wir positiv auf einen sehr erfreulichen Abend zurück. Wie fandest du es?

23.03.2017 21:46 via Facebook

Druckfrisch: Der Metalchurch Jahresbericht 2016 http://bit.ly/2mKW3it

23.03.2017 21:46 via Facebook

KURZBERICHT MC-EVENT 25.02.2017 Die Suche nach einer neuen Location auf Grund der Schliessung des Downi auf Ende 2016 war intensiv und aufwändig. Dass der Metalchurch-Event nun in Niederbipp stattfand, hat direkt nichts mit dem Kirchgemeindewechsel von Samuel Metalpfarrer Hug von Wattenwil nach Niederbipp zu tun. Einiges Wünschenswertes in der Region Bern war entweder nicht zu mieten, zu teuer oder man wollte keine Veranstaltung mit Gottesdienst. Die Blues Beiz in Niederbipp war schlicht der einzige Ort, wo wir bei unserer Suche bisher offene Türen vorfanden. Doch dass wir hier nun auch die volle Rückendeckung durch die lokale Kirchgemeinde geniessen, ist ein wichtiger Faktor für die Zukunft. Der positive Pressewirbel rund um Samuels Amtseinsetzung in Niederbipp führte dazu, dass neue Kreise auf die Metalchurch aufmerksam wurden und Samuel, die Metalchurch und die Kirchgemeinde tagelang Dorfgespräch waren. Das schlug sich auch in den Besucherzahlen am Event nieder: rund 180 Personen waren am 25. Februar anwesend. Das ist klarer Rekord seit wir mit den Armbändern die Zahlen erheben. Im Metalgottesdienst dachten wir gemeinsam über ein gerade auch unter Metallern verbreitetes Missverständnis nach: Christen sind nicht schwache Sklaven mit einem übermächtigen Herrn – wie Nietzsche meint – sondern Freunde des Allerhöchsten, wie Jesus in Joh 15:15 sagt. Metallica’s „Master of Puppets“ zeigt die Klippen auf dem Wegs eines rebellischen Kriegers auf, der in Gefangenschaft gerät und sich verletzt. Wie der gelingende Weg aussieht, ist dafür bei Slechtvalk im Song „Allegiance“ in der Sprache des Viking Metal nachzulesen. Trotz den vielen neuen Gesichtern im Gottesdienst, war die Gottesdienstgemeinde bei der Anbetung voll bei der Sache. In der Metalchurch-Band hatte André Wittwer seinen letzten Einsatz an der zweiten Gitarre, da er nach Norwegen auswandert. Wir suchen nun Ersatz. Anschliessend an den Gottesdienst beglückten die Bands Nehara, mit ihrem progressiv angehauchten Metal, und SKRYLLS, mit Dark Rock, unsere Gehörgänge. Organisatorisch gibt es noch einige Details zu optimieren. Doch der Start in Niederbipp ist mehr als gelungen!

23.03.2017 21:46 via Facebook

Song der Woche: Wenn es einfacher fällt, den Lügen zu glauben... ******* We march To the ringing of the bombs We don a crown of bullets Observe pain Forget, go on We love lies They’re easier To deal with Ignore, destruct Dream always We prefer lies They please Watch, imagine Touch the surface We march To the jingle of the dead Acquaint with war We mock We fall

23.03.2017 21:46 via Facebook

Nur noch einmal schlafen! Wir sehen uns morgen B| Hier noch die ÖV-Verbindungen für Samstag: HINFAHRT: Thun ab 17:05, Scharnageln an 18:36 Bern ab 17:39, Scharnageln an 18:36 Basel ab 17:17, Scharnageln an 18:36 Zürich HB ab 17:39, Scharnageln an 18:18 RÜCKFAHRT: Scharnageln ab 23:18, Bern an 00:23 Scharnageln ab 00:06, Bern an 01:02 Scharnageln ab 23:06, Thun an 00:28 Scharnageln ab 00:06, Thun an 01:34 Scharnageln ab 23:18, Basel an 00:43 Scharnageln ab 00:18, Basel an 01:45 Scharnageln ab 23:06, Zürich HB an 0010 Scharnageln ab 00:06, Zürich HB an 01:12

23.03.2017 21:46 via Facebook

Song der Woche: Gedanken einer gebrochenen Seele ******* I fooled myself again Trusting an illusion Of what I thought to be Never ceasing love I burned myself again Leaving scars that never heal Becoming cynical To this thing called love Look into my mind Fragments of what I desired In this state I cry Father please won't you show me Show me how To stop it now Cleanse my mind Help me find Love My soul is an open wound Filled with salt of sadness Was this my destiny To be left alone I nurse my misery Leave no room for anyone Still I am cynical To this thing called love A pale reflection Of a broken soul Slips through these eyes Full of tears Emotional blackout I cannot trust my own feelings My sorrow eats me up inside Learn from mistakes See what it takes My feelings fail Your love remains

23.03.2017 21:46 via Facebook

Hier noch die ÖV-Verbindungen für nächsten Samstag: HINFAHRT: Thun ab 17:05, Scharnageln an 18:36 Bern ab 17:39, Scharnageln an 18:36 Basel ab 17:17, Scharnageln an 18:36 Zürich HB ab 17:39, Scharnageln an 18:18 RÜCKFAHRT: Scharnageln ab 23:18, Bern an 00:23 Scharnageln ab 00:06, Bern an 01:02 Scharnageln ab 23:06, Thun an 00:28 Scharnageln ab 00:06, Thun an 01:34 Scharnageln ab 23:18, Basel an 00:43 Scharnageln ab 00:18, Basel an 01:45 Scharnageln ab 23:06, Zürich HB an 0010 Scharnageln ab 00:06, Zürich HB an 01:12

23.03.2017 21:46 via Facebook

Nachwirkung des Pressewirbels letzte Woche: Nächsten Mittwoch 22.2. von 19-20 Uhr ist Samuel Metalpfarrer Hug in der Metal-/Rock-Sendung "Blitzableiter" auf Radio Blitz (Grenchen) zu hören. https://www.facebook.com/Radio-Blitz-174786719206478/

23.03.2017 21:46 via Facebook

Im ganzen Presserummel ging das ganz unter: Die Reformierte Kirchgemeinde Niederbipp ist seit vorletzten Montag nun offizieller Partner der Metalchurch! Der Bipper Kirchgemeinderat hat an seiner letzten Sitzung explizit festgehalten, dass er das Engagement von Samuel Metalpfarrer Hug neben der Teilzeit-Anstellung in der Kirchgemeinde Niederbipp in der Metalszene im Rahmen der Metalchurch und im Dachverein Unblack begrüsst. Er hat anerkannt, dass diese Arbeit eine mögliche zielgruppen-, subkultur- bzw. milieuspezifische Form von reformierter Kirche ist und zum zukunftsweisenden Ansatz einer „mixed economy“ beiträgt, also eines geschwisterlichen Miteinanders von Orts-Kirchgemeinden und netzwerkartigen Kirchenformen, wie sie in der Kirche von England im Zusammenhang mit den „fresh expressions of church“ bereits praktiziert wird. Weiter hat der Kirchgemeinderat Niederbipp beschlossen, dass wo im Rahmen der Metalchurch kirchliche Amtshandlungen seelsorgerlich nötig werden, diese von Pfarrer Samuel Hug im Auftrag der Ev.- Ref. Kirchgemeinde Niederbipp durchgeführt werden können, da die Metalchurch zwar von der Landeskirche unterstützt wird, aber noch kein offiziell anerkanntes Organ ist.

23.03.2017 21:46 via Facebook

Das Line-Up des Elements of Rock 2017 ist nun komplett. neu dabei: Slechtvalk Official & freakings. Schon länger bestätigt: Whitecross, Crimson Moonlight (Official), Signum Regis, InnerWish, Diviner, Hypersonic, Vardøger, The Buried, Askara & Strugglers. Wir sagen's gerne nochmal: Das Elements of Rock ist Pflicht!!! Die Metalchurch ist anwesend (Stand, mit Mitarbeitern im Tagesprogramm, Seelsorge und in diversen Bereichen im Hintergrund), wir erwarten also auch dich vom 17.-19. März in Uster!!! https://www.youtube.com/watch?v=GV32fDo9o0E

23.03.2017 21:46 via Facebook

Wir suchen jemanden, der mindestens vier mal pro Jahr einen kurzen Video-Trailer für die Metalchurch-Events macht. Wer hat Interesse? Einladung zum Mitarbeiterfest als Merci inkl. versteht sich ... bei Interesse orga@metalchurch.ch

23.03.2017 21:46 via Facebook

Vor dem nächsten Metalchurch-Event steht erst noch das nächste Bibel, Bier & Metal an. Wir rücken dem Buch mit den sieben Siegeln auf die Pelle. AROCKalpyse Kapitel 5.